Wirbelsäulen-Therapie

Eine in ihrer Funktion unbeeinträchtigte Wirbelsäule ist die Grundvoraussetzung für das Erlangen einer guten Gesundheit.

Schmerz ist ein Schrei nach fliessender Energie. Wirbelverschiebungen verursachen Energieblockaden. Diese führen zu Irritationen des gesamten Körpers z.B. Schmerzen im Rückenbereich, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Allergien, Schmerzen im Nacken, Schmerzen und Ausstrahlungen in den Extremitäten, Obstipation, Atembeschwerden, Kreislaufstörungen, Leber-Gallebeschwerden, Unterleibsbeschwerden, Tinnitus, Schwindel, etc.

Aufgabe der Wirbelsäulen-Therapie ist es nun diese Blockade und die Einengung zu beseitigen, damit die Nervenenergie wieder ungehindert fliessen kann. Dabei werden Beinlängendifferenzen, Becken- und Schulterblattschiefstände in ihre Idealstellung zurückgebracht und die Muskulatur entspannt, so dass die Wirbelsäule in ihre gesunde Statik aufgerichtet wird.

Besonders geeignet bei:

  • Rückenschmerzen
  • Rücken-, Nackenverspannungen
  • Hexenschuss
  • Halskehre
  • Ischias
  • Diskushernie
  • Schleudertrauma
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Beckenschiefstand und Beinlängendifferenz
  • Tennisarm
  • Gelenkbeschwerden
  • Organische Störungen